Kundenbetreuung +39 0541.623760
Kundenbetreuung +39 0541.623760
Warenkorb


Traditionelle Heizkörper

Die ersten Heizkörper entstanden im Jahre 1855 in Preussen und wurden mit den Namen “Radiatoren” bekannt, sie geben thermische Energie an die Umgebung ab und erwärmen somit den Raum. Damals konnten aber nur die Gutbetuchten von diesen Luxus teilhaben.

Die ersten Radiatoren kamen als Rippenheizkörper auf den Markt, sie wurden erstmals als Grauguss angefertigt, eine Eisen – Kohlenstofflegierung mit einen hohen Kohlenstoffanteil. Grauguss eignet sich hervorragend als Wärmeleitfähigkeit ist aber ansonsten ein spröder Werkstoff. Grauguss ist ein sehr schwerer Stoff und kaum plastisch zu bearbeiten.

Heißkörper sollten gut funktionieren, vor allem Wärme und Komfort liefern. Es gibt umweltschonende Gasheizungen ( Gas oder Methan ) auch Heizkörper, die mit Diesel betrieben werdenund viele weiter umweltschonende Heizungssysteme.

Erneuerbare Energie – Im inneren des Heizkörpers befindet sich eine Flüssigket, diese wird erwärmt und gibt diese Wärmeenergie an den Pufferspeicher ab. Pufferspeicher sind bei Kaminöfen deshalb so wichtig, weil die Wärmeabgabe bei dieser Heizung schlechter geregelt werden kann als bei einer Öl- oder Gasheizung.  Diese Anlagen sind meist Fotovoltaikanlagen also aus Solarenergie betriebene Wärme.
Rücklaufanhebung, Pufferspeicher und Umwälzpumpen - die Rücklaufanhebung dient dazu, so schnell wie möglich die Mindesttemperatur zu erreichen und auch konstant zu halten, der Pufferspeicher nimmt die überschüssige Wärme auf, speichert sie und gibt Sie bei Bedarf wieder ab. Die Umwälzpumpe pumpt das erwärmte Wasser zu den anderen Heizkörper und verringert damit die meißten Energiekosten. Es wird nun nicht mehr nur der Raum beheizt in dem der Ofen steht, sondern die Temperatur wird konstant gehalten und an alle Räume abgegeben.

Mit dem Einsatz von Umwälzpumpen können komplexere Heizkreise mit dünneren Rohren realisiert und die Heizenergie durch bedarfsabhängige Steuerungen effizienter genutzt werden. Heizungsbauer bezeichnen sie gerne als Schwerkraftbeschleuniger. Sie fördern relativ große Wassermengen und bauen dabei nur geringe Pumpendrücke auf, die letztlich vom Rohrströmungswiderstand abhängig sind.

Heizkörper oder Radiatoren wurden anfangs nur aus Grauguss hergestellt, werden heute aber überwiegend aus Alluminium und Stahl hergestellt: beide Materialien sind von ihrem Gewicht her leichter und leichter plastisch zu bearbeiten – hier können somit unterschiedlichere Formen hergestellt werden, dies war mit Grauguss absolut nicht möglich.

Es gibt auch Radiatoren aus thermoplastischen Kunststoff, dank ihrer hohen Temperaturverträglichkeit ( bis zu 90°C ) und die hochwertigen Verarbeitungsmöglichkeiten des Materiales.

In unserem Online Shop können Sie viele Modelle von Radiatoren, perfekt für Ihren Lebensraum, finden. In dieser Kategorie sind die Grundmodelle aufgelistet, in den weiteren Kategoriemöglichkeiten finden Sie Aluminiumheizkörper und Handtuchwärmer.

Bei Fragen und Zweifel stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung, es ist uns eine Freude Ihnen bei der Auswahl Ihres Traumheizkörpers zur Seite stehen zu dürfen.


 

+ Lesen Sie alle




homify
archilovers
houzz
CONTRACT ITALIANO
AICEL
IMBALLO
SSL


Verfeinern Sie Ihre Suche

Ercos Comby Radiator Rohr Trennt 2 Spalten
Ercos

Ercos Comby Radiator Rohr Trennt 2 Spalten

€ 18,00 € 21,90 -18%
Ercos Comby Radiator Rohr Trennt 3 Spalten
Ercos

Ercos Comby Radiator Rohr Trennt 3 Spalten

€ 15,00 € 16,90 -11%
Ercos Comby Radiator Rohr Trennt 4 Spalten
Ercos

Ercos Comby Radiator Rohr Trennt 4 Spalten

€ 17,00 € 19,90 -15%